Spielzeiten:

Freitags ab 20.00 Uhr Altes Rathaus, 2.OG, Am Marktplatz >Jugend< Freitags ab 18.00 Uhr
Mrz 132018
 

Mit einem 5-3 Auswärtssieg in Fechenheim kann unsere 3. Mannschaft auch in dieser Saison die Klasse halten. Der Vorsprung auf Platz 9 (derzeit SV Oberursel 4) beträgt zwei Mannschafts- und ein Brettpunkt. Am letzten Spieltag geht es zu Hause gegen Gießen. Oberursel 4 spielt gegen den Tabellenletzten Bergen-Enkheim.

> weiterlesen

 Veröffentlicht von am 13. März 2018
Mrz 132018
 
SV 1926 Fechenheim 1 SC Bad Nauheim 3 3:5
Teschler, Ulrich Geiger, Michael ½:½
Voelker, Michael Korchounov, Andrei 1:0
Stahl, Thomas Varma, Christopher 0:1
Winter, Lars Kohner, Martin 1:0
Wiegand, Gunter Simons, Ludger 0:1
Leibold, Mathias Bepperling, Frank 0:1
Steinert, Jürgen Robinson, Jack 0:1
Muthig, Christopher Mamiy, Dmitry ½:½
 Veröffentlicht von am 13. März 2018
Mrz 132018
 
SC Heusenstamm 2 SC Bad Nauheim 2 5,5:2,5
Solonar, Stefan Baudrexel, Simon 1:0
Voropaev, Gleb Kolker, Vladislav +:-
von Rahden, Arvid Diez, Gerhard ½:½
Schreiner, Roland Francke, Helmut ½:½
Rapoport, Vladimir Kretner, Georg-Ulrich 1:0
Benninger, Rudolf Schöne, Matthias 0:1
Hoti, Safet Busic, Nedjeljko 1:0
Senatov, Boris Denner, Hans-Jürgen ½:½
 Veröffentlicht von am 13. März 2018
Mrz 132018
 
SK Bad Homburg 1927 1 SC Bad Nauheim 1 2:6
Schmidt, Walter Fromme, Ernst ½:½
Dunsbach, Ralf Bollmann, Henrik ½:½
Merkle, Egon Will, Dominik 0:1
Kaiser, Richard Kaliski, Erwin 0:1
Lenz, Jonas Rothenbacher, Jochen ½:½
Kroth, Manfred Will, Patrick 0:1
Heiming, Helmut Reinert, Stephane ½:½
Horny, Günter Syperek, Sebastian 0:1
 Veröffentlicht von am 13. März 2018
Mrz 112018
 

Am Freitag fanden sich elf Schachspieler zum März-Turnier der Schnellschach-Serie im Alten Rathaus ein. Nach fünf Runden siegte Michael Geiger mit 4 Punkten vor Jack Robinson aufgrund der besseren Buchholzwertung. Auf Platz 3 folgte Dr. Helmut Francke mit 3,5 Punkten vor Stephane Reinert – auch aufgrund der besseren Buchholzwertung. Mit 3 Punkten erreichte Nedjeljko Busic Platz 5 vor Andrei Korchounov (2,5) und Steffen Will (2,5). Danach folgten Uli Kretner (2,5), Hans-Jürgen Plötz (2) vor Sebastian Hein (1,5) und Manfred Kleinehanding (1).

> weiterlesen

 Veröffentlicht von am 11. März 2018