Spielzeiten:

Freitags ab 20.00 Uhr Altes Rathaus, 2.OG, Am Marktplatz >Jugend< Freitags ab 18.00 Uhr
Feb 142015
 

In der sechsten Runde musste Bad Nauheims Zweite in der Landesklasse Ost gegen die zweite Mannschaft der VSG 1880 Offenbach 2 antreten. 

Die Ausgangslage war insgesamt günstig, da unser Spitzenspieler Henrik Bollmann zwar in der ersten Mannschaft aushelfen musste, die Offenbacher das gleiche Problem aber für zwei Spieler hatten, ohne aber wie wir Ersatz verfügbar zu haben. So ließ der Gegner die ersten beiden Schwarz-Bretter frei.

Leider erreichte dann aber Gerhard Diez aus persönlichen Gründen erst kurz nach der Stunden-Frist das Spiellokal, so dass das Spiel nach gut einer Stunde 2:1 stand.

Zuerst konnte Guntram Hilbenz am 8.Brett mit Schwarz eine Figur erobern, wodurch die Partie trotz hartnäckigem und kreativem Widerstand seines jugendlicher Gegner frühzeitig entschieden war: 3:1.

Nedjeljko Busic hatte am 6. Brett als Schwarzer nach der Eröffnung Vorteile. Für einen Bauern hatte er den gegnerischen König im Zentrum fest gehalten und zudem die wesentlichen aktiveren Figuren. Doch dann ließ er sich zu einem Figurenopfer hinreißen, das nicht korrekt war. Der Gegner fand die Lücke und gewann: 3:2.

Walter Hillgärtner hatte am 7. Brett sich mit Weiß nach Abwicklung ins Endspiel einen positionellen Vorteil erarbeitet. Die Bauern des Gegners waren schwächer als seine. Nach beiderseitiger Bauernumwandlung gewann Walter durch sein Mehrtempo das Damenendspiel dann souverän:4:2.

Am 4. Brett konnte Helmut Francke sich als Schwarzer am Königsflügel nach Damentausch durchsetzen. Sein Gegner versäumte es die Stellung abzuriegeln, wohl auch in Spekulation auf Helmuts leichte Zeitnot. Die nach der Zeitkontrolle entstandene Stellung war dann aber klar gewonnen:5:2.

Als letzter spielte noch Simon Baudrexel. Er hatte am 5. Brett mit Weiß eine vielversprechende erreicht. Konsequent spielte er auf die Bauernschwächen der Gegnerin, wickelte ins Endspiel ab und gewann.

Damit war der 6:2-Sieg perfekt. Die Mannschaft ist damit auf den 3.Platz vorgestoßen, nur noch einen Punkt hinter den beiden führenden Mannschaften, die am nächsten Spieltag gegeneinander antreten müssen.

 

 

Hierling, Stefan Syperek, Sebastian – : +
Czech, Ludwig Diez, Gerhard + : –
Bogucanin, Vahidin Kolker, Vladislav – : +
Bogucanin, Mirsad Francke, Helmut 0 : 1
Hoang, Thuy Linh Baudrexel, Simon 0 : 1
Lanz, Udo Busic, Nedjeljko 1 : 0
Werner, Elmar Hillgärtner, Walter 0 : 1
Werner, Tom Hilbenz, Guntram 0 : 1

Kommentare sind derzeit nicht möglich.