Spielzeiten:

Freitags ab 20.00 Uhr Altes Rathaus, 2.OG, Am Marktplatz >Jugend< Freitags ab 18.00 Uhr
Sep 242017
 

Zum Saisonstart konnte die dritte Mannschaft in der Bezirksoberliga gleich den ersten Sieg verbuchen. In der Höhe doch etwas überraschend, konnte Bergen-Enkheim mit 6:2 klar geschlagen werden.

Dabei war die Ausgangslage gar nicht so günstig gewesen: Nach einigen Ausfällen bei den Spitzenspielern, konnten selbst mit zwei Ersatzleuten nur sieben Spieler aufgeboten werden. Dieser Punktverlust wurde jedoch schnell kompensiert.

Dmitry Mamiy hatte schon früh eine Figur gewonnen, machte den Sieg bald klar und glich zum 1:1 aus. Nach weiteren Siegen durch den Mannschaftsführer Ludger Simons und Norbert Nagel am zweiten Brett, zeichnete sich schon die Entscheidung ab.

Dann erreichte Martin Kohner nach einer ausgeglichen Partie ein Remis; so dass der folgende Punkt durch Christopher Varma schon den Mannschaftssieg sicherstellte. Chris hatte zuvor lange mit einem riesigen Freibauern das Endspiel dominiert, bis sich sein findiger Gegenspieler endlich geschlagen geben musste.

Den Sieg weiter in die Höhe schraubten dann noch die restlichen Spieler: Frank Bepperling hatte eine gute Angriffsstellung, schien kurz vor dem entscheidenden Matt zu stehen, fand jedoch die beste Fortsetzung nicht. Und sein Gegner leistete zähen Widerstand, so dass man sich auf ein Remis einigte. Jürgen Artmann hingegen kam noch zu einem vollen Punkt. Als Ersatzspieler hatte er am siebten Brett eine vorteilhafte Angriffsstellung erreicht, in der Zeitnotphase jedoch Material verloren. Dann unterlief seinem Gegenspieler allerdings ein spielentscheidendes Versehen: Nach einem mutigen Turmopfer hätte ein Läuferspieß die Dame gewonnen, dieser durfte allerdings nicht ziehen, da er gefesselt war. Und danach ließ sich Jürgen den Sieg nicht mehr nehmen und stellte den deutlichen 6:2-Endstand her.

 Antworten

(*erforderlich)

(*erforderlich)

rechenaufgabe - bitte lösen * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.