Spielzeiten:

Freitags ab 20.00 Uhr Altes Rathaus, 2.OG, Am Marktplatz >Jugend< Freitags ab 18.00 Uhr
Jan 272018
 

In der fünften Runde der Jugendliga mussten wir in Gießen antreten. In der Besetzung mit Seymen, Mathis, Nicolás und Witold waren wir sicher leicht favorisiert, aber die Gießener waren auch gut in Form. So endete die Hinrunde nur 2:2, aber die Rückspiele konnten durch ein 2,5:1,5 mit einem Erfolg für Bad Nauheim beendet werden.

Den Grundstein des Erfolges legte Witold Tuszynski, der seit Dezember wieder im Verein ist. Am vierten Brett überspielte er seinen Gegner und brachte unser Team in Front. Aber Gießen gelang ein Brett weiter vorne der Ausgleich, nachdem Nicolás Guijarro etwas unkonzentriert agiert hatte und von seinem Gegenspieler taktisch ausgespielt wurde. Am ersten Brett unterlief Seymen Kivrak ein blödes Missgeschick als er im Mattangriff eine Figur einstellte, was sein gut spielender Gegner natürlich zum Sieg nutzte. Gut, dass Mathis Breig nichts anbrennen ließ. Er hatte schon das gesamte Mittelspiel kontrolliert, dann Material gewonnen und zum Schluß erfolgreich mattgesetzt.

Nach diesem 2:2 versprach die Rückrunde Spannung, zumal Gießen die Spieler an den Brettern 2 und 3 tauschte. Dadurch bekam Mathis einen stärkeren Gegner und musste sich geschlagen geben. Umgekehrt konnte dafür dann Nicolás gewinnen, nachdem seine Gegenspielerin versehentlich eine Figur eingestellt hatte. Gleiches Glück hatte Witold am letzten Brett schon in der Eröffnung, wurde dann aber leichtsinnig. In der Folge entging er nur knapp dem Matt, konnte aber zum Schluß doch gewinnen. Beim Zwischenstand von 2:1 fiel die Entscheidung wieder einmal durch Seymen. In einem Turmendspiel hatte er deutliche Vorteile, tat sich aber ziemlich schwer. Bei knapper werdender Bedenkzeit bot er dann Remis, was sein Gegner in Anbetracht der drohenden Niederlage natürlich akzeptierte.

Somit am Ende doch ein verdientes 2,5:1,5 und nach einigen Punkteteilungen endlich mal wieder ein Sieg für unsere Jungs. Das gibt hoffentlich etwas Auftrieb für die restlichen beiden Doppelrunden.

 Antworten

(*erforderlich)

(*erforderlich)

rechenaufgabe - bitte lösen * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.