Spielzeiten:

Freitags ab 20.00 Uhr Altes Rathaus, 2.OG, Am Marktplatz >Jugend< Freitags ab 18.00 Uhr
Apr 292014
 

MK HESSENLIGA Rd.9 Bad Nauheim vs.Marburg 016.JPG
Auch in der vierten Saison konnte der Schachclub die Hessenliga halten.
Aus eigener Kraft war dazu ein 4:4 gegen den Tabellenführer aus Marburg erforderlich. Für die Marburger war das Spiel bedeutungslos, doch sportlich fair traten sie mit einer guten Mannschaft an. Zunächst sah es an allen Brettern ausgeglichen aus. Jeder halbe Brettpunkt konnte entscheidend für den Abstieg sein.
MK HESSENLIGA Rd.9 Bad Nauheim vs.Marburg 018.JPG
In ausgeglichener Stellung machte Stephané Reinert das erste Remis.
Dann konnte Patrick Will einen wichtigen Sieg einfahren. Lothar Schnitzspan musste sich kurz danach geschlagen geben, nachdem er vorher in ausgeglichener Stellung nach Rücksprache mit dem Mannschaftsführer das Remis abgelehnt hatte. Erfreulicherweise konnten dann Erwin Kaliski (nach Verwicklungen) und Gerald Holzschuh (nach ausgeglichenen Mittelspiel) jeweils gewinnen, so dass nur noch ein halber Punkt zum
MK HESSENLIGA Rd.9 Bad Nauheim vs.Marburg 017.JPG
Mannschaftsunentschieden fehlte. Matthias Willems musste allerdings seinem Gegner gratulieren, so dass noch zwei Partien liefen. Dominik Will bot mit einem Mehrbauern mannschaftsdienlich remis an, welches nach langem Nachdenken angenommen wurde. Arthur Handstein versuchte noch lange mit zwei Minusbauern ein Remis zu erzielen, doch musste sich dann auch geschlagen geben.
MK HESSENLIGA Rd.9 Bad Nauheim vs.Marburg 019.JPG

Somit kann Bad Nauheim eine weitere Saison in der Hessenliga planen.
Den Marburgern wünschen wir viel Erfolg in der Oberliga.
Der Top Scorer war dieses Jahr Gerald Holzschuh, der ohne Niederlage blieb und 6,5 Punkte aus 8 Partien holte.

Es bleibt zu hoffen, dass nächstes Jahr die Klasse weniger einem Lotteriespiel durch stark wechselnde Aufstellungen gleicht wie dieses Jahr.

Dorst, Johannes Schnitzspan, Lothar 1:0
Alber, Horst Kaliski, Erwin 0:1
Rolle, Eric Will, Patrick 0:1
Henrich, Thomas Will, Dominik ½:½
Duncker, Joachim Willems, Matthias 1:0
Schmidt, Arnd Reinert, Stephane ½:½
Foermes, Alexander Holzschuh, Gerald 0:1
Prange, Dieter Handstein, Arthur 1:0

Kommentare sind derzeit nicht möglich.